17.10.2018 :: :: This page in english
  LageplanLinksImpressumSitemapKontakt
Aktuelle Informationen

Aktuelle Informationen

Befristeter Arbeitsvertrag: Fehler mit Non-Stop Folgen
21-09-07 15:46
Alter: 11 yrs


VON: LAG RHEINLAND-PFALZ


Kategorie: Rechtliche News

Der Sachgrund für die Befristung eines Arbeitsvertrages muss schriftlich angegeben werden und den Tatsachen entsprechen, sonst läuft der Vertrag unbefristet.


Befristeter Arbeitsvertrag: Fehler mit Non-Stop Folgen

Der Sachgrund für die Befristung eines Arbeitsvertrages muss schriftlich angegeben werden und den Tatsachen entsprechen, sonst läuft der Vertrag unbefristet. Unsicherheiten und Manipulationsmöglichkeiten soll nicht Tür und Tor geöffnet werden.

Die 2. Kammer des LAG Rheinland-Pfalz kannten keine Gnade gegenüber einem Arbeitgeber, der nach seinen Angaben den Sachgrund der Befristung eines Arbeitsvertrages versehentlich falsch formuliert hatte. Sie stellten den unbefristeten Fortbestand des Arbeitsvertrags fest.

Im Arbeitsvertrag hieß es, die Mitarbeiterin werde als Zustellerin als Ersatz für eine Kollegin in Elternzeit, längstens bis zum 31.5.2006, beschäftigt. Der Arbeitgeber bestand darauf, dass der 31.5.2006 der letzte Arbeitstag der Arbeitnehmerin ist. Mit ihrer wenige Tage später eingereichten Klage wandte die Mitarbeiterin ein, es stimme nicht, dass sie für die Kollegin in Elternzeit eingesetzt war, diese hätte einen ganz anderen Einsatzbereich als sie selbst gehabt. Der Arbeitgeber bestätigte und erklärte dies mit einem Versehen. In Wirklichkeit habe die Mitarbeiterin einen anderen Kollegen vertreten, der für eine Ausbildung unbezahlt freigestellt gewesen und am 6.6.2006 wieder an seinen Arbeitsplatz zurückgekehrt sei. Die klagende Arbeitnehmerin führte auch hierzu aus, dass zwischen ihrer Tätigkeit und der des freigestellten Kollegen keinerlei Zusammenhang bestehe, sie daher auch nicht ihn vertreten haben könne. Dieser Punkt war für die Entscheidung der rheinland-pfälzischen Richter nicht maßgeblich. Sie versagten dem beklagten Arbeitgeber die Möglichkeit, den ursprünglich eingesetzten durch einen anderen Befristungsgrund zur Begründung einer Befristungskontrolle auszutauschen. Dies würde Unsicherheiten und Manipulationsmöglichkeiten Tür und Tor öffnen. Gerade in größeren Unternehmen würden öfter Mitarbeiter ausfallen, so dass in den Fällen, in denen der Ausfall durch zulässige Umverteilung der Tätigkeiten kompensiert werde und der Vertreter nicht exakt die gleichen Aufgaben des ausgefallenen Kollegen übernehme, sich immer ein Grund für eine Befristung finden könnte. Damit würde der Kündigungsschutz des Vertreters unterlaufen. Nur durch eine korrekte Angabe des zu ersetzenden Mitarbeiters im Arbeitsvertrag sei eine Überprüfung des Kausalzusammenhangs zwischen Ausfall und Ersatz möglich (LAG Rheinland-Pfalz, Urteil v. 26.4.2007, 2 Sa 793/06).








<- Zurück zu: Satzung

Aktuelles:

14-03-09 09:17

Qualitätsmanagement für Zahnärzte sofort ...

 

in Bayern zumindest. Alle anderen müssen bis spätestens Ende 2010 ein Qualitätsmanegement vorweise...


Kat: Vereins News
03-01-09 10:32

Enfernungspauschale wieder ab dem 1. Kilometer

Das Bundesverfassungsgericht (BVerfG) hat mit seinem Urteil vom 9.12.2008 entschieden, dass die Pend...


Kat: Steuerliche News
23-08-08 18:15

Welche Praxis passt zu mir? Habe ich die richtige Praxis?

Der 30 Minuten Selbsterkenntnistest über den eigenen Praxistyp

Analytisches Auswertungsverfahren mi...


13-06-08 18:19

Mehr Umsatz durch neue Konzepte

Krise als Chance


Kat: Vereins News
22-02-08 16:02

Betriebliche Altersvorsorge bleibt beitragsfrei

Auf Betriebsrenten fallen auch zukünftig keine Steuern und Sozialversicherungsbeiträge an.

 


Kat: Steuerliche News
21-02-08 15:54

Eigenheimzulage trotz zu hoher Einkünfte

Wem noch Eigenheimzulage zusteht, darf nicht zu hohe Einkünfte haben.


Kat: Steuerliche News
21-09-07 15:51

Entfernungspauschale: Steuerbescheide ergehen ab 2007 vorläufig

Das BMF gibt in einer aktuellen Meldung bekannt, dass Steuerbescheide hinsichtlich der Anwendung der...


Kat: Steuerliche News
21-09-07 15:49

Ansparabschreibung für "voraussichtliche" Anschaffungen


Kat: Steuerliche News
21-09-07 15:46

Befristeter Arbeitsvertrag: Fehler mit Non-Stop Folgen

Der Sachgrund für die Befristung eines Arbeitsvertrages muss schriftlich angegeben werden und den Ta...


Kat: Rechtliche News
11-06-07 16:25

Besserer Pfändungsschutz für Altersvorsorgekapital

Wann sind Leistungen vor Pfändung sicher


Kat: Vereins News, Rechtliche News, Steuerliche News